Bielefelds 1. geschützter Radfahrstreifen

29. Juni 2019 (Sa), 12:00
Artur-Ladebeck-Straße, Bethel bis Mühlendamm

Am Samstag, 29.Juni 2019 werden wir zwischen 12:00 und 15:30 Uhr in Bielefeld sichtbar machen, was in dieser Form in ganz Deutschland wegweisend sein könnte. Wir präsentieren den ersten geschützten Radfahrstreifen in Bielefeld nach dem Vorbild der sogenannten „Protected Bike Lane“ aus den USA. Wir werden den rechten Autofahrstreifen absperren und zu einem reinen Radfahrstreifen machen.

So wollen wir eine Möglichkeit aufzeigen, wie Radfahren für jeden, vom kleinen Kind bis zur Senior*in, attraktiv und sicher gestaltet werden kann. Wir wollen durch diese Umverteilung zeigen, wie unsere Stadt den Modal Split von 75/25 erreichen, wie ein Radschnellweg Gütersloh–Bielefeld–Herford aussehen kann und wie Bielefeld dadurch wieder ein Stück lebenswerter wird.

Die Aktion findet auf der Artur-Ladebeck-Str stadteinwärts statt, im Abschnitt nach der Bushaltestelle „Bethel“ (kurz nach der Einmündung Gadderbaumer Straße) bis zur EInmündung Mühlendamm (kurz vor dem Adenauerplatz).