Startseite

Radentscheid Bielefeld
Entspannt & sicher Rad fahren von 8 bis 88 Jahren


Eine entspannte Stunde auf der Herforder Straße zum Feiertag


Bild: Provisorischer Radweg (Sievekingdamm in Hamburg am 30. Juli 2020) von Photo Graf auf Flickr. Lizenz: CC‑BY‑SA 2.0.

Am Donnerstag, dem 3. Juni (Fronleichnam) zwischen 15 und 16 Uhr laden wir ein, auf einem kurzen Abschnitt der Herforder Straße ein neues Fahrgefühl zu erleben. Dazu bauen wir stadteinwärts zwischen Beckhausstraße und August-Bebel-Straße eine „Pop‑Up Bike Lane“ (provisorische geschützte Radspur) auf. Wir möchten damit zeigen, wie ein sicherer Radverkehr an Hauptverkehrsstraßen aussehen kann, und der Politik Mut machen, die geplanten Veränderungen an der Artur-Ladebeck-Straße und an der Herforder Straße auf den Weg zu bringen. (mehr …)


Radstation: Der Bunker unter dem Bahnhofsplatz ist die beste Lösung

Seit Januar 2019 fehlt am Bielefelder Hauptbahnhof eine Radstation. Das seitdem betriebene Provisorium in der ehemaligen Hauptpost ist viel zu klein, vom Bahnhof zu weit entfernt und unattraktiv. Wir zeigen jetzt in einem Video, wie eine attraktive Radstation realisiert werden kann.

(mehr …)


Unser Vertrag mit der Stadt Bielefeld

Unser oberstes Ziel ist es, das Radfahren in Bielefeld attraktiver und sicherer zu machen, so dass immer mehr Menschen für ihre Wege gern und häufig das Fahrrad benutzen.

Deshalb setzen wir uns für den Ausbau der Infrastruktur für den Radverkehr in Bielefeld ein. (mehr …)

Alle Beiträge unter NEWS


Der Radentscheid ist eine Bürger*innen-Initiative von Mitgliedern verschiedener Vereine und Verbände sowie zahlreichen Privatpersonen. Vielen Dank!


Alle Unterstützer des Radentscheides findet man unter Unterstützer"