Startseite

Radentscheid Bielefeld
Entspannt & sicher Rad fahren von 8 bis 88 Jahren

Willkommen bei der Initiative Radentscheid Bielefeld!

Wir haben mit unserer Unterschriftensammlung am Mittwoch, 10. Juli 2019 mit einem öffentlichen Termin vor dem Alten Rathaus begonnen.  Die Unterschriftenliste für  das Bürgerbegehren steht hier zum Download bereit.

Der Radentscheid setzt sich für den verstärkten Ausbau der Infrastruktur für den Radverkehr in Bielefeld, sprich für mehr und bessere Radwege ein. Dies wird unser Meinung nach vielen Bürger*innen zugute kommen und die Lebensqualität in unserer Stadt steigern.

Durch ein Bürgerbegehren bzw. einen Bürgerentscheid verleihen wir unseren Forderungen den Entscheidungsträger*innen gegenüber Nachdruck. Wie das funktioniert, wo wir mit dem Projekt gerade stehen und wie es möglich ist, uns dabei zu unterstützen – darüber kannst Du Dich hier informieren.


Auftakt der Unterschriftensammlung am 10.07.2019 am Alten Rathaus Bielefeld
(Video: Radentscheid Bielefeld)


Auftakt der Unterschriftensammlung vor dem Alten Rathaus

Für den Radentscheid Bielefeld begann am Mittwoch, 10. Juli 2019 die heiße Phase. Unter dem Motto „Entspannt & sicher Rad fahren von 8 bis 88 Jahren“ starteten wir die Unterschriftensammlung des Bürgerbegehrens vor dem Alten Rathaus, wo auch schon die 11 Ziele des Radentscheids an Oberbürgermeister Clausen übergeben wurden. Das Ziel: Möglichst viele Bielefelderinnen und Bielefelder sollen mit ihrer Unterschrift das Kernanliegen des Radentscheids unterstützen – nämlich eine Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur zugunsten der schwächeren Verkehrsteilnehmenden. Erreicht werden soll, dass Menschen jeden Alters in Bielefeld gerne und sicher Rad fahren können. (mehr …)


Erster geschützter Radfahrstreifen in Bielefeld erfolgreich getestet

Am Samstag, 29. Juni 2019 haben wir zwischen 12:00 und 15:30 Uhr in Bielefeld sichtbar gemacht, was in dieser Form in ganz Deutschland wegweisend sein könnte. Wir präsentierten den ersten geschützten Radfahrstreifen in Bielefeld nach dem Vorbild der sogenannten „Protected Bike Lane“ aus den USA. Wir sperrten den rechten Autofahrstreifen ab und machten ihn zu einem reinen Radfahrstreifen. So zeigten wir eine Möglichkeit auf, wie Radfahren für jeden, vom kleinen Kind bis zur Senior*in, attraktiv und sicher gestaltet werden kann. Wir wollten durch diese Umverteilung zeigen, wie unsere Stadt den Modal Split von 75/25 erreichen, wie ein Radschnellweg Gütersloh–Bielefeld–Herford aussehen kann und wie Bielefeld dadurch wieder ein Stück lebenswerter wird. (mehr …)

Alle Beiträge unter NEWS


Zum zeitlichen Ablauf: Die 11 Ziele des Radentscheids Bielefeld wurden am 25.04.2019 an die Stadt Bielefeld übergeben. Die darauf basierende Kostenschätzung der Verwaltung dafür erreichte nach ca. 8 Wochen die Vertretungsberechtigten des Radentscheid Bielefeld am 19.06.2019. Dieser Betrag wurde nun verpflichtend mit auf die Unterschriftenlisten gedruckt. Da es erlaubt ist der Kostenschätzung der Stadt eine eigene Kostenschätzung entgegenzustellen, haben wir unsere Kostenschätzung ebenfalls mit auf die Unterschriftenbögen gedruckt. Wir haben daher am 10.07.2019 mit einem öffentlichen Termin vor dem Alten Rathaus mit der Unterschriftensammlung begonnen.

Der Radentscheid ist eine Bürger*innen-Initiative von Mitgliedern verschiedener Vereine und Verbände sowie zahlreichen Privatpersonen. Vielen Dank!

Aktuelle Mitglieder finden sich auf der Seite „Wer wir sind“.

Unterstützer des Radentscheides:

→ Alle Unterstützer