12. Januar 2020
von Sebastian Lisken
Kommentare deaktiviert für Radentscheid: Planung zur Brackweder Hauptstraße überarbeiten

Radentscheid: Planung zur Brackweder Hauptstraße überarbeiten

Haupstraße Brackwede

Haupstraße Brackwede – Foto: Radentscheid Bielefeld

— Pressemitteilung vom 12.01.2020 —

Der Radentscheid Bielefeld fordert die Stadt Bielefeld und Mobiel auf, die Umgestaltung der Hauptstraße in Brackwede angesichts der Kritik der Bezirksregierung gründlich zu überarbeiten. Wie am 11. Januar berichtet, hält Frank Auf dem Hövel, Leiter des Verkehrsdezernates bei der Bezirksregierung, den bisher geplanten geringen Abstand der „Schutzstreifen“ zu den Gleisen für „rechtlich nicht haltbar”. Auch der Radentscheid Bielefeld hält die Argumentation von Mobiel und Amt für Verkehr für unrealistisch und fordert breitere, sicher abgetrennte Radwege. Weiterlesen →

11. Dezember 2019
von Michael Motyka
Kommentare deaktiviert für Kidical Mass / Nikolausfahrt am 7.12.2019

Kidical Mass / Nikolausfahrt am 7.12.2019

Am Samstag, 7. Dezember 2019 veranstalteten wir unter  dem Motto „Wir warten nicht auf den Weihnachtsmann – wir wollen JETZT sichere Radfahrbedingungen für unsere Kinder!“ die erste sogenannte Kidical Mass / Nikolausfahrt, also eine geschützte gemeinsame Radtour für Kinder, deren Familien, Mitschüler*innen und Freunde. Die Route, geschützt von der Polizei, führte vom Kesselbrink über Willy-Brandt-, Jahn-, und Adenauerplatz zum Niederwall und dort bis zum Rathaus. Zu Beginn und am Ende gab es eine kurze Kundgebung. Jede*r konnte mitfahren, auf eigenem Rad oder Tandem, in oder mit Anhänger oder Lastenrad. Viele folgten auch unserem Aufruf sich als Nikolaus o.ä. zu verkleiden oder die Fahrräder mit Christbaumschmuck, Tannengrün und Lichterketten zu dekorieren.

Weiterlesen →

19. November 2019
von Sebastian Lisken
Kommentare deaktiviert für Radentscheid: Den Jahnplatz für Gehen und Radfahren attraktiv machen

Radentscheid: Den Jahnplatz für Gehen und Radfahren attraktiv machen

Bielefeld – Stadtbahn – U-Bahnhof Jahnplatz. CC-BY-SA, ingolfbln bei Flickr.

— Pressemitteilung vom 19.11.2019 —

Der Radentscheid Bielefeld begrüßt die Absicht der Stadt Bielefeld, den Jahnplatz attraktiver für das Gehen und Radfahren zu machen. „Wir stimmen zu, dass der Radverkehr an der großen Querung zwischen Bahnhofstraße und Niedernstraße hinter den wartenden Fußgängern geführt wird“, sagt Michael Schem, Sprecher der Initiative. Wichtig sei aber eine klarere Trennung von Fuß- und Radwegen, um die bisherigen Konflikte zu reduzieren. Weiterlesen →

2. Oktober 2019
von Sebastian Lisken
Kommentare deaktiviert für Heeper Straße: Ein Schutzstreifen, der niemanden schützt

Heeper Straße: Ein Schutzstreifen, der niemanden schützt

— Pressemitteilung vom 2. Oktober 2019 —

Für den Radentscheid Bielefeld sind wirkliche Verbesserungen im weiteren Verlauf der Heeper Straße in den aktuellen Planungen nicht zu erkennen. Mit Blick auf dem kürzlich fertig gestellten Abschnitt der Heeper Straße zwischen Kesselbrink und Viktoriastraße stellt die Initiative fest, „dass die Verkehrsplanung der Stadt noch immer in der Vergangenheit feststeckt“. Weiterlesen →

23. September 2019
von Sebastian Lisken
Kommentare deaktiviert für Bielefeld und Gütersloh gegen B 61-Ausbau: Eine Demo, die Mut macht und verbindet

Bielefeld und Gütersloh gegen B 61-Ausbau: Eine Demo, die Mut macht und verbindet

Unsere Demonstration am 22. September 2019 gegen den Ausbau der B 61 war für viele von uns eine besondere Erfahrung. Die gemeinsame Organisation von Gruppen aus Bielefeld und Gütersloh und die Beschäftigung mit Straßenplanungen im weiteren Umfeld erweiterten den Horizont. Der große Zuspruch war eine berührende Erfahrung. Wir berichten über den Ablauf, dokumentieren die Reden, deren Texte wir erhalten konnten, sammeln Presseberichte und zeigen Fotos und ein Video. Weiterlesen →

21. September 2019
von Sebastian Lisken
Kommentare deaktiviert für Mit „Klimaengeln“ beim Klimastreik

Mit „Klimaengeln“ beim Klimastreik


Der Radentscheid hat zum Auftakt der Globalen Klimawoche an der zentralen Demonstration am Freitag, dem 20. September 2019 teilgenommen. Dies war mit annähernd 12 000 Teilnehmenden in Bielefeld und ca. 1,5 Millionen bundesweit die bei weitem größte Demonstration des Jahres. Weiterlesen →

18. September 2019
von Sebastian Lisken
Kommentare deaktiviert für Ein Radschnellweg, der schon vor 86 Jahren greifbar nahe schien

Ein Radschnellweg, der schon vor 86 Jahren greifbar nahe schien


An diesem Sonntag, dem 22. September 2019, demonstriert der Radentscheid an der B 61 zwischen Bielefeld und Gütersloh. Damit richten wir uns gegen die Pläne zum Ausbau dieser Straße von Rheda-Wiedenbrück über Gütersloh bis Isselhorst und gegen die geplante Ortsumgehung Ummeln. Wir fordern stattdessen die Priorisierung eines Radschnellweges. Es gibt Pläne für einen solchen Weg zwischen Rheda-Wiedenbrück und Minden. Wir beklagen, dass jedoch viel konkreter versucht wird, eine vierspurige Autoverbindung von Rheda-Wiedenbrück bis ins Bielefelder Zentrum zu schaffen.

Aus den Kreisen des ADFC Bielefeld erreicht uns ein Zeitungsartikel von Anfang 1933, den wir hier wiedergeben. Es ist traurig zu sehen, wie greifbar nahe der „Radfahrweg Gütersloh–Bielefeld–Minden“ damals schien, dass aber 86 Jahre später kaum eine Spur davon vorhanden ist. Weiterlesen →

9. September 2019
von Michael Motyka
Kommentare deaktiviert für Fahrraddemo gegen den 4-spurigen Ausbau der B 61: So., 22.09.2019 ab 15 Uhr

Fahrraddemo gegen den 4-spurigen Ausbau der B 61: So., 22.09.2019 ab 15 Uhr

Der Radentscheid Bielefeld und die Bürgerinitiative Energiewende Gütersloh demonstrieren im Rahmen der globalen Klimawoche und der ClimateWeek Bielefeld gegen einen vierspurigen Ausbau der B61 zwischen Bielefeld und Gütersloh. Der Straßenbau widerspricht dem Ziel der Stadt Bielefeld, den Autoverkehr bis 2030 deutlich zu reduzieren. Bielefelds längste Allee ist in großer Gefahr. Zu Zeiten des Klimawandels und der geplanten Verkehrswende in Bielefeld wäre das ein fatales Zeichen. Stattdessen sollte der schon längere Zeit diskutierte Radschnellweg höher priorisiert und gebaut werden.
Weiterlesen →

12. Juli 2019
von Michael Motyka
Kommentare deaktiviert für Auftakt der Unterschriftensammlung vor dem Alten Rathaus

Auftakt der Unterschriftensammlung vor dem Alten Rathaus

Für den Radentscheid Bielefeld begann am Mittwoch, 10. Juli 2019 die heiße Phase. Unter dem Motto „Entspannt & sicher Rad fahren von 8 bis 88 Jahren“ starteten wir die Unterschriftensammlung des Bürgerbegehrens vor dem Alten Rathaus, wo auch schon die 11 Ziele des Radentscheids an Oberbürgermeister Clausen übergeben wurden. Das Ziel: Möglichst viele Bielefelderinnen und Bielefelder sollen mit ihrer Unterschrift das Kernanliegen des Radentscheids unterstützen – nämlich eine Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur zugunsten der schwächeren Verkehrsteilnehmenden. Erreicht werden soll, dass Menschen jeden Alters in Bielefeld gerne und sicher Rad fahren können. Weiterlesen →

1. Juli 2019
von Michael Motyka
Kommentare deaktiviert für Erster geschützter Radfahrstreifen in Bielefeld erfolgreich getestet

Erster geschützter Radfahrstreifen in Bielefeld erfolgreich getestet

Am Samstag, 29. Juni 2019 haben wir zwischen 12:00 und 15:30 Uhr in Bielefeld sichtbar gemacht, was in dieser Form in ganz Deutschland wegweisend sein könnte. Wir präsentierten den ersten geschützten Radfahrstreifen in Bielefeld nach dem Vorbild der sogenannten „Protected Bike Lane“ aus den USA. Wir sperrten den rechten Autofahrstreifen ab und machten ihn zu einem reinen Radfahrstreifen. So zeigten wir eine Möglichkeit auf, wie Radfahren für jeden, vom kleinen Kind bis zur Senior*in, attraktiv und sicher gestaltet werden kann. Wir wollten durch diese Umverteilung zeigen, wie unsere Stadt den Modal Split von 75/25 erreichen, wie ein Radschnellweg Gütersloh–Bielefeld–Herford aussehen kann und wie Bielefeld dadurch wieder ein Stück lebenswerter wird. Weiterlesen →